Dienstag, 29. Juli 2014

App-liste.de

Eine Idee und 48 Stunden.

Wieso nicht eine App entwickeln, mit der man eine Liste seiner Lieblingsapps an Freunden, Arbeitskollegen oder Familie teilen kann? Okay, davon gibts auf Android schon jede Menge.
Aber wieviele Casual Nutzer kennt Ihr die eine davon kennen und auch nutzen? Ich kenne kaum welche davon, und sicher liegt dies mMn auch daran, dass man meist einfach nur nen Text a la "app1 link1, app2 link2" bekommt. Da muss dann erstmal noch "Hi, ich empfehle dir diese Apps" dazu, und wenns zuviele sind, wer klickt denn noch 30 Google-Play Links an, wenn die Namen nicht so eindeutig sind wie "facebook"?

Konzeption
Was soll die App genau können?
Es soll Wert auf einfache, selbsterklärende Benutzung gelegt werden. Am besten mit minimalem Texteinsatz, auch wegen dem Übersetzungsaufwand. Der Nutzer wählt aus den installierten Apps einige aus(inklusive der Möglichkeit alle an/abzuwählen) und drückt einen einzigen Knopf. Der Browser öffnet sich mit der Seite zum Teilen.

Während dessen werden die Daten an ein HTML5/php Backend gesendet, geparst (auch mit der open-source google-market-api) und optisch aufbereitet. Dem User wird die Seite präsentiert, welche auch gleich Buttons zum Teilen  in sozialen Netzwerken beinhaltet(fb,g+, mehr folgt noch).

Schwierigkeiten waren die open-source-api, welche teilweise keine pname(Packagename, com.google..) zulässt wenn keine gültige AndroidID übergeben wird und das Parsen der Ergebnisse. Gültige pnamen resultieren gerne relativ zufällig bei manchen Apps (dann aber bei jeder Abfrage) in einem Result=0, wenn die AndroidID nicht stimmt. Die kann man jedoch aus Androiden mit Android Device id auslesen, denn die IMEI ist es übrigens nicht! Für die Android App musste erst open-source code von mehreren Projekten gesichtet werden, und mein Eclipse davon abgehalten werden andauernd zu crashen (linux und openjdk, dazu noch die aktuellen updates via sdk-manager die sich nicht mit alten android-gebrandeten Eclipse Paketen verstehen).

Nichts desto trotz war die App samt Backend und Design, Bildschirmfotos machen usw nach etwa 20h Arbeit fertig. Die ersten Bugs sind mittlerweile auch gefixt.Geplant sind noch Änderungen und Optimierungen am Layout der Ergebnisseiten, schnelleren Code, vorallem auch Lesbaren *g*

Die Webpage ist unter der Adresse App-Liste.de erreichbar, show-my-apps.de ist das fallback wenns mal nicht geht und hier gibts die App im Google Play (zur Zeit dieses Artikels wird v0.2 gerade ausgerollt, bekommt ihr noch v0.1 müsst Ihr diese beim updaten einmalig komplett deinstallieren und wieder neuinstallieren wenn ein Crash beim Programmstart auftritt.)